2G im Erbstollen Park

2G!

in NRW gilt ab dem 24.11. die 2G-Regel

Wichtig! Ihr müsst geimpft oder  genesen sein.

Wir halten uns dran.

Die 2G-Regel

 

Corona lässt nicht locker, im Gegenteil.

Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Schutzverordnung in NRW am 24. November gilt für Sportler und Zuschauer im Amateursport die 2G-Regel, also auch im Erbstollen Park.

Alle Spieler, Trainer, Betreuer und auch Zuschauer müssen geimpft oder genesen sein.

Das gilt für jedes Training und für jeden Spieltag.

Und wenn nicht?

 

Wir müssen und wir werden Einlass-Kontrollen durchführen – kein Einlass ohne Nachweis.

Auch die Stadt Bochum hat Kontrollen angekündigt. Verstöße werden mit empfindlichen Bußgeldern geahndet.

Lasst euch impfen!

Mitmachen?

Weitmar 09 hat fast 500 Mitglieder.

Und wir freuen uns über jedes neue. Egal, ob deine Kinder oder Enkelkinder Sport und Kontakt suchen oder du selbst: Wir haben für jedes Talent und für jede Altersklasse eine Mannschaft – und für jede Frage ein offenes Ohr.

Wir stehen für unseren Sport, unsere Mitglieder und unseren Kiez – und gegen Ausgrenzung, Intoleranz und jede Form von Gewalt.

Trainer bleiben, JHV verschoben

UNSERE TRAINER BLEIBEN!

DER TERMIN DER SENIOREN-JHV STEHT NOCH NICHT FEST

Trainer: Sie bleiben hier.

Immer noch hat Corona vieles im Griff und unseren Trainings- und Spielbetrieb lahmgelegt. Dennoch arbeitet der ganze Verein natürlich unverdrossen an der Zukunft. Ein schönes Beispiel unseres Zusammenhalts: Alle Trainer unserer Herrenmannschaften haben ihre Verträge um ein weiteres Jahr verlängert.

  • Christoph Happe bleibt Trainer der Ersten.
  • Thomas Serwin bleibt Trainer der Zweiten.
  • Stephan Schwarz bleibt Trainer der Dritten.

Wir freuen uns auf mindestens ein weiteres Jahr mit euch. Viel Glück!

 

JHV: Wir warten ab.

Eigentlich findet die Jahreshauptversammlung unserer Seniorenabteilung immer im Frühjahr statt. So war es auch für dieses Jahr geplant. Auf Grund der Corona-Krise dürfen solche Veranstaltungen momentan nicht stattfinden. Also warten wir es ab und halten euch auf dem Laufenden.

Sven Klenke übernimmt die E2

Verstärkung im Trainerteam der Jugendabteilung

Ein alter Bekannter kehrt zurück

Liebe 09er,

ganz besonders freut sich der Jugendvorstand von Weitmar 09 darüber, mit Sven Klenke einen alten Bekannten und hervorragenden Trainer ab dem Sommer wieder an der Seitenlinie begrüßen zu dürfen. Nachdem die aktuellen Trainer der aktuellen F1, Matthias Glowin und Andreas Bartel, den Wunsch geäußert haben aber der neuen Saison lieber ins zweite Glied rutschen zu wollen, wird Sven dann die Geschicke der zukünftigen E2 leiten, in welcher auch sein Sohn Felix wieder kicken wird.
„Felix und ich haben Euch sehr vermisst und freuen uns total auf Euch und die neue Saison bei Blau Weiß Weitmar 09.“ sagt Sven, und weiter, „Ich habe mich von der bisherigen guten Arbeit des „neuen“ Jugendvorstandes überzeugt. „

Trotz einer einjährigen Auszeit hat man sich zuvor nie aus den Augen verloren. Sven zeichnet ein hohes Engagement aus, was über jenes des reinen Fußballtrainers hinausgeht. Auch mit seinem Ansatz im Bereich Teamführung und der Vermittlung von Werten passt er hervorragend in das Konzept unserer Jugendabteilung.

„Weitmar 09 – mehr als nur ein Verein!“

Schön, dass du mit Felix wieder da bist Sven. Wir freuen uns auf viele erfolgreiche, gemeinsame Erlebnisse mit dir und deinem Trainerteam. Dazu natürlich auch ein „Herzlich Willkommen“ an „Abi“, den wir ebenfalls wieder an alter Wirkungsstätte begrüßen dürfen.

Die E1 geht auf die Jagd!

Zur Abschlussfeier der Saison 18/19 traf sich die E1 zu einer Schnitzeljagd. Wir Trainer haben uns in Eigenregie mehrere Stationen im umliegenden Weitmarer Holz ausgedacht und aufgebaut. Von Slalomdribbeln, Staffellauf bis zum Fragequiz waren 10 Aufgaben dabei, welche die Kinder alle mit viel Spaß gemeistert haben. Anschließend folgte ein gemeinsames Grillen und natürlich ein bisschen Kicken auf dem Rasenplatz. Für die Kinder, Trainer und Eltern unserer Mannschaft war es ein super Tag bei herrlichem Wetter und ein toller Abschluss der Saison.

Gemeinsame Fahrradtour

Zum spielerischen Abschluss der Saison sind wir außerdem zusammen mit mehreren Kindern, Trainern und Eltern zum Turnier in Waldesrand mit dem Fahrrad auf Tour gegangen. Der recht kurze Weg durch den kühlen Wald war bei mehr als 30 Grad für alle eine super Sache. Nach dem tollen Turnier und einem großen Eimer Wasser für die Trainer, ging es dann ( immer noch nass) gemeinsam wieder zurück nach Weitmar.

 

 

Adrenalin pur bis zum Schluss – Die Abschlussfahrt der D1

Mehr Adrenalin als im Aufstiegsendspurt gewünscht?
Kein Problem! Die 2006er machen das schon.

Zum finalen Abschluss der Saison 2018/19 gab es für die 2006er (alte D1) noch einmal eine Mannschaftsfahrt. Das Ziel für das Wochenende war der Heidepark bei Soltau. Die dort vorhandenen Achterbahnen und Attraktionen sorgten bei allen Mitfahrern für den individuell gewünschten Adrenalinlevel. Bei dem ein oder anderen wurde dieser aber auch manchmal deutlich überschritten. Zum Start in das Wochenende gab es, wie es sich für eine Mannschaftsfahrt gehört, am Freitag auch ein echtes Auswärtsspiel. Die U14 der Bispinger SG BHS unterbrach für uns die in Niedersachsen schon begonnene Sommerpause und so konnten sich alle auf dem Platz direkt neben der Jugendherberge noch einmal ordentlich austoben. Das glücklichere Ende nach einem guten Spiel lag dabei wie schon so oft in der Saison auf der Seite unserer Mannschaft. Nach zwei ereignisreichen und eindruckstarken Tagen ging es am Sonntag wieder zurück nach Bochum. Es war sicherlich nicht die letzte Aktion der Truppe.  

AltherrenTurnier2019

Neuauflage des Altherren-Turniers erneut ein voller Erfolg

8 Mannschaften, Spaß und ein Sieger

Bei trockenem und sehr sonnigem Wetter hat die Ü32-Mannschaft von Blau Weiß Weitmar 09 ihr zweites Kleinfeld-Turnier auf heimischen Rasen veranstaltet.
8 Mannschaften kämpften im Modus jeder-gegen-jeden um den Turniersieg. Es gelang erneut ein entspannter Turniertag mit spannenden Spielen auf Augenhöhe. In diesem Jahr gewannen die Gastgeber mit einem knappen Vorsprung vor unseren Gästen aus Stiepel. Unter großem Applaus wurden die Trophäen ausgegeben. Beide Teams erhielten, passend zu den außergewöhnlich hohen Temperaturen, einen ordentliche Schluck Hopfenkaltschale, die den Athleten sichtlich mundete.
Das Turnier, wieder mal als Familientag ausgerichtet, bot für alle etwas. Kinder, Jugendliche sowie auch die mitgereisten Partner konnten sich äußerst kurzweilig die Zeit vertreiben. Die Ü32 aus Weitmar organisierte erneut eine Hüpfburg für Kinder, Torwandschießen, eine Fußballtombola ohne Nieten, Süßigkeiten für die Kleinen usw. Auch für das leibliche Wohl wurde ausreichend gesorgt. Ein besonderes Highlight war unsere Bierstation auf der Außenbahn. Ein umgebauter Löschwagen der Feuerwehr versorgte die Anwesenden mit ausreichend Bier.
Der 1. Vorsitzende der Alt-Herren-Abteilung, Patrick Gehring, war somit auch in diesem Jahr mehr als zufrieden: „Mal wieder ein super Fußballevent der Ü32, was organisatorisch, kameradschaftlich und auch sportlich bei bestem Wetter ein voller Erfolg war. Unsere Truppe wächst weiter zusammen, großartig. Und auch in diesem Jahr, einen riesen Dank an alle Helfer, ohne die so etwas nicht im Ansatz möglich gewesen wäre! Weitmar 09 ist wirklich mehr als nur ein Verein.“
Wir danken allen Spielern, Helfern und Zuschauern für dieses tolle Event. Schon jetzt ist klar, zur Neuauflage im nächstes Jahr sehen wir uns wieder!
Die Turnierleitung wurde wieder einmal mit grosser Professionalität durch unsere Nachwuchskicker der F-, E- und D-Jugend übernommen.

Aufstieg in die Kreisliga B!

„Ich freue mich riesig für die Jungs, dass sie sich für ihre gute Leistung selbst belohnt haben“, sagte Patrick Gering, Cheftrainer der D1 (2006er Jahrgang), nach dem vorzeitigen Erreichen eines sicheren Aufstiegsplatzes. „Wir haben in einer Mannschaftssitzung zum Beginn der Saison über unsere Ziele gesprochen. Das erste Ziel war das Erreichen der Aufstiegsrunde und nachdem das geschafft war, wollte die Mannschaft nur noch eines – den Aufstieg schaffen!“

Das Spieljahr verlief in vielerlei Hinsicht überaus erfolgreich: Sportlich wurden fast alle Spiele in der Kreisliga C gewonnen, im Sparkassenpokal war erst nach der dritten Runde Schluss, das höherklassig besetzte Turnier bei Weitmar Genclerbirligi verließen die 2006er als Sieger und beim Stadthallenpokal wurde die Endrunde erreicht.

Auch „neben dem Platz“ zeigte die 2006er-Truppe, dass es bei ihr rund läuft. Mehrere neue Spieler wurden nach einem Vereinswechsel schnell zu festen Mitgliedern des Teams und der Mannschaftsgeist wurde auf mehreren Events, wie Stand Up Paddling, Airhop-Besuch, Wasserskifahren und weiteren Mannschaftstreffen weiter gestärkt.

Und wie geht es weiter? Wie im Jugendfußball üblich, kommt nach der D1 – die C-Jugend. Die „alten“ 2006er geben die neu erreichte Klasse an unsere 2007er weiter. Marcus Obst, Geschäftsführer der Jugendabteilung: „Weitmar 09 hat viele Jugendmannschaften in allen Altersklassen. Immer wieder kommt es daher vor, dass Altjahrgänge den Aufstieg schaffen und scheinbar nur die „Jungen“ davon profitieren. Aber alle spielen in ihrem Verein, für ihren Verein und die nachkommenden Jahrgänge.“

Inzwischen bereiten sich die 2006er, die neue C-Jugend von Weitmar 09, auf die neue Saison vor und wer weiß was in ihr alles möglich ist…

 

Ü32 auf Helgoland

Ü32 Auswärtsspiel auf Helgoland

Lange Anna, rote Kant, Ü32 auf nach Helgoland

… unter diesem Motto stand die diesjährige Mannschaftsfahrt der Ü32 Herren. Das Highlight war das Auswärtsspiel gegen die Mannschaft des VFL Fosite Helgoland. Am Freitag machten sich 28 Spieler auf den Weg zum Auswärtsspiel mit der bislang längsten Anreise. 
Dieses fand dann am Samstag Abend unter traumhafter Kulisse bei perfektem Fussballwetter auf dem Kunstrasenplatz der Heimmannschaft statt. Zur Halbzeit lagen die Helgoländer bereits 0:2 hinten und mussten in der 2. Hälfte noch 5 weitere Gegentore hinnehmen, sodass unsere Ü32 am ende einen 7:0 Auswärtssieg feiern konnten. Allerdings stand der Spaß im Vordergrund und es wurde anschließend bei Bratwurst und Bier noch über die Ein oder Andere Szene diskutiert und zusammen gefachsimpelt. Wir danken den Kickern des VFL Fosite Helgoland auch hier noch mal für die Gastfreundschaft und hoffen auf ein Rückspiel. 

Neben dem Spiel wurde das schöne Wetter unter anderem beim Beachvolleyball oder einem Rundgang um die Düne ausgenutzt. Als kulturelle Elemente wurde die Bunkeranlage besichtigt und auch ein Spaziergang zur langen Anna durfte natürlich nicht fehlen. 
Sonntag Nacht sind dann alle wieder unverletzt zu Hause angekommen. 

Teamevent der D1

Wasserski mit der D1 (Jahrgang 2006) 

Teamgeist stärken für den Saisonendspurt

Es war mal wieder so weit. Am 05.05.2019 hat die D1 (Jahrgang 2006) mal wieder eins ihrer ca. viermal jährlich stattfinden Teamevents außerhalb des Sportplatzes gestartet. Für 2 Stunden wurde die Wasserskianlage in Hamm gemietet.
Trotz schauerhaften Wetters und 11 Grad Außentemperatur sind insgesamt 23 Personen Wasserski bzw. Wakeboard gefahren. Zum Glück waren alle Teilnehmer im dicken Neoprenanzug geschützt, Stürze in den kalten See und den „Ein oder anderen Lacher“ gab es natürlich reichlich. Zum Schluss wurde mit der Elternschaft gegrillt und die Jungs vergnügten sich noch auf dem Beachvolleyball- bzw. Fußballfeld.

Ein rundum gelungener Tag in toller, gewachsener Gemeinschaft – als Nächstes soll eine Kanutour stattfinden. Diesmal aber bei sonnigem Wetter!

Weitmar 09 – mehr als nur ein Verein!!!