Adrenalin pur bis zum Schluss – Die Abschlussfahrt der D1

Adrenalin pur bis zum Schluss – Die Abschlussfahrt der D1

Mehr Adrenalin als im Aufstiegsendspurt gewünscht?
Kein Problem! Die 2006er machen das schon.

Zum finalen Abschluss der Saison 2018/19 gab es für die 2006er (alte D1) noch einmal eine Mannschaftsfahrt. Das Ziel für das Wochenende war der Heidepark bei Soltau. Die dort vorhandenen Achterbahnen und Attraktionen sorgten bei allen Mitfahrern für den individuell gewünschten Adrenalinlevel. Bei dem ein oder anderen wurde dieser aber auch manchmal deutlich überschritten. Zum Start in das Wochenende gab es, wie es sich für eine Mannschaftsfahrt gehört, am Freitag auch ein echtes Auswärtsspiel. Die U14 der Bispinger SG BHS unterbrach für uns die in Niedersachsen schon begonnene Sommerpause und so konnten sich alle auf dem Platz direkt neben der Jugendherberge noch einmal ordentlich austoben. Das glücklichere Ende nach einem guten Spiel lag dabei wie schon so oft in der Saison auf der Seite unserer Mannschaft. Nach zwei ereignisreichen und eindruckstarken Tagen ging es am Sonntag wieder zurück nach Bochum. Es war sicherlich nicht die letzte Aktion der Truppe.  

Aufstieg in die Kreisliga B!

Aufstieg in die Kreisliga B!

„Ich freue mich riesig für die Jungs, dass sie sich für ihre gute Leistung selbst belohnt haben“, sagte Patrick Gering, Cheftrainer der D1 (2006er Jahrgang), nach dem vorzeitigen Erreichen eines sicheren Aufstiegsplatzes. „Wir haben in einer Mannschaftssitzung zum Beginn der Saison über unsere Ziele gesprochen. Das erste Ziel war das Erreichen der Aufstiegsrunde und nachdem das geschafft war, wollte die Mannschaft nur noch eines – den Aufstieg schaffen!“

Das Spieljahr verlief in vielerlei Hinsicht überaus erfolgreich: Sportlich wurden fast alle Spiele in der Kreisliga C gewonnen, im Sparkassenpokal war erst nach der dritten Runde Schluss, das höherklassig besetzte Turnier bei Weitmar Genclerbirligi verließen die 2006er als Sieger und beim Stadthallenpokal wurde die Endrunde erreicht.

Auch „neben dem Platz“ zeigte die 2006er-Truppe, dass es bei ihr rund läuft. Mehrere neue Spieler wurden nach einem Vereinswechsel schnell zu festen Mitgliedern des Teams und der Mannschaftsgeist wurde auf mehreren Events, wie Stand Up Paddling, Airhop-Besuch, Wasserskifahren und weiteren Mannschaftstreffen weiter gestärkt.

Und wie geht es weiter? Wie im Jugendfußball üblich, kommt nach der D1 – die C-Jugend. Die „alten“ 2006er geben die neu erreichte Klasse an unsere 2007er weiter. Marcus Obst, Geschäftsführer der Jugendabteilung: „Weitmar 09 hat viele Jugendmannschaften in allen Altersklassen. Immer wieder kommt es daher vor, dass Altjahrgänge den Aufstieg schaffen und scheinbar nur die „Jungen“ davon profitieren. Aber alle spielen in ihrem Verein, für ihren Verein und die nachkommenden Jahrgänge.“

Inzwischen bereiten sich die 2006er, die neue C-Jugend von Weitmar 09, auf die neue Saison vor und wer weiß was in ihr alles möglich ist…

 

Teamevent der D1

Teamevent der D1

Wasserski mit der D1 (Jahrgang 2006) 

Teamgeist stärken für den Saisonendspurt

Es war mal wieder so weit. Am 05.05.2019 hat die D1 (Jahrgang 2006) mal wieder eins ihrer ca. viermal jährlich stattfinden Teamevents außerhalb des Sportplatzes gestartet. Für 2 Stunden wurde die Wasserskianlage in Hamm gemietet.
Trotz schauerhaften Wetters und 11 Grad Außentemperatur sind insgesamt 23 Personen Wasserski bzw. Wakeboard gefahren. Zum Glück waren alle Teilnehmer im dicken Neoprenanzug geschützt, Stürze in den kalten See und den „Ein oder anderen Lacher“ gab es natürlich reichlich. Zum Schluss wurde mit der Elternschaft gegrillt und die Jungs vergnügten sich noch auf dem Beachvolleyball- bzw. Fußballfeld.

Ein rundum gelungener Tag in toller, gewachsener Gemeinschaft – als Nächstes soll eine Kanutour stattfinden. Diesmal aber bei sonnigem Wetter!

Weitmar 09 – mehr als nur ein Verein!!!